Sie sind hier: Startseite » Projekte » Suchtprävention

SUCHTPRÄVENZION

Über Cannabis reden

@naturhanfladen.at
@naturhanfladen.at Sachliche Informationen zum Thema Cannabis ist eine wichtige Unterstützung: Sie helfen, Situationen und ihre Konsequenzen realistisch einzuschätzen.
Erfolgreiche Suchtprävention ist auf folgenden Prinzipien aufgebaut:

-fachlicher Austausch und Kooperationen,
-Nachhaltigkeit,
-handeln nach Good-Practice-Grundsätzen,
-Weiterentwicklung von und Orientierung an bestehenden Qualitätskriterien,
-Arbeit an gemeinsamen Grundsätzen wie
Gendersensibilität & Diversity Management.

Cannabis Patienten Austria

@naturhanfladen.at
@naturhanfladen.at Wir sind die Interessenvertretung für Patienten in Österreich, für kranke Menschen die vom Zugang zu medizinischem Cannabis profitieren könnten, und für die, die bereits von Cannabisarzneien profitieren.

Primäres Ziel ist es, Suchtgefährdungen früh zu erkennen und rechtzeitig zu intervenieren. Deshalb stellt auch problematischer Konsum ohne Vorliegen einer Suchterkrankung einen Anlass für suchtpräventive Aktivitäten dar. Um nachhaltig wirken zu können, muss Suchtprävention als Querschnittsmaterie gesehen und im Rahmen pädagogischer Prozesse dauerhaft umgesetzt werden. Sie wird deshalb von zentralen Institutionen und Vereinen getragen und unterstützt und ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.